DLA(K) 23/12 Florian Eppstein 2-30

Typ: Drehleiter mit Korb DLA(K) 23/12

Beschreibung: Die Drehleiter der Stadt Eppstein ist seit 2005 am Standort Vockenhausen stationiert. Das Hubrettungsgerät gibt es in der Stadt nur einmal, daher rückt dieses Fahrzeug zu jedem Löschzugalarm in andere Stadtteile aus. Das erste Fahrzeug wurde im Sommer 2005 gebraucht gekauft. Nach einem Defekt wurde dieses Fahrzeug außer Dienst gesetzt. Als Zwischenlösung kam eine Leihleiter zum Einsatz.

Das aktuelle Fahrzeug wurde im Dezember 2015 ausgeliefert und im Januar 2016 in Dienst gestellt.

Es handelt sich um ein Hubrettungsfahrzeug mit einer hydraulisch ausfahrbaren und beweglichen Leiter, die eine maximale Rettungshöhe von 30m ausweist. Die maximale Rettungshöhe erreicht sich bei einem Abstand von 6m vom Gebäude. Die Normbezeichnung 23/12 ergibt sich aus einer Rettungshöhe von 23m bei einem Abstand von 12m vom Gebäude. Am Ende des Leiterparks befindet sich ein Gelenk, unter dessen Zuhilfenahme in schwer erreichbaren Bereichen besser angeleitert werden kann.

Hersteller: Mercedes/Rosenbauer

Baujahr: 2015

Besatzung: 1/2 ( 1 Fahrzeugführer und 2 Einsatzkräfte )

Einige Kenndaten: Leitersatz 30 Meter, Gelenkarm, Rettungskorb RK 500 (maximale Gewichtsbelastung 500kg)

Auszug aus der Beladeliste 

2 Überdrucklüfter (1x mit Elektromotor, 1x mit Verbrennungsmotor)

Sprungretter

Satz Fognail

3 Atemschutzgeräte

2 Motorsägen (Elektro- und Verbrennungsmotor)

Scheinwerfer 2x1000 Watt

Umfangreiche Beleuchtungsmöglichkeiten mit LED Technik

Krankentragenlagerung mit Aufnahmevorrichtung für Schwerlastschleifkorbtrage

Gerätesatz Absturzsicherung

Auf- und Abseilgerät

Schleifkorbtrage

Wenderohr mit Hohlstrahlrohrdüse

Hohlstrahlrohr mit 5m C - Schlauch zur zielgerichteten Brandbekämpfung aus dem Korb

Elektrowerkzeug

usw.